NACHHALTIG

WIRTSCHAFTLICH

PLANEN

Wortmann & Wember im TV auf arte: "Xenius: Tiny Houses"

von W&W-Team
Lesezeit: 3 Minuten
Wortmann & Wember im TV auf arte: "Xenius: Tiny Houses"

Ausgelöst durch unsere Veröffentlichung Tiny houses - Ein positiver Beitrag zum Klimaschutz? wurde unser Team für das TV-Magazin Xenius auf arte interviewt, um unsere Einschätzung zum Thema Tiny Houses aus dem Blickwinkel der Energieeffizienz zu geben.

Wohntrend im Fokus

Der Fernsehsender arte hat den Trend der Tiny Houses, der aus den USA nach Deutschland übergeschwappt ist näher betrachtet und hierbei Menschen besucht, die ein Tiny House besitzen. Dabei werden Beispiele gezeigt, bei denen ein Tiny House selbst in Handarbeit erstellt wurden bzw. gerade werden und welche Vorteile dies haben kann.
Natürlich können Tiny Houses auch gekauft werden, weshalb die Moderatoren eine darauf spezialisierte Schreinerei besuchen.

Probleme der von Tiny Houses in Deutschland

Obwohl Tiny Houses mobil sind, wird im Fernsehbeitrag zu recht beleuchtet, dass das deutsche Baurecht zur Nutzung eines Tiny Houses erschlossenen Baugrund vorsieht, wenn man Sie nicht gerade auf einem Camping Platz abstellt. Die Kamerateams begleiten einen Tiny-House-Besitzer, der als Student noch auf einen Stellplatz in Uninähe hofft, während ein anderes junges Paar darauf spekuliert, dass sie ein Grundstück in Regensburg pachten können, um Ihre Tiny Houses dauerhaft abstellen zu können.

Ökologie der Tiny Houses

Auf Grund der durch die Straßenverkehrsordnung können Tiny Houses nur ein maximales Aussenmaß von 2,55 Metern Breite annehmen, wodurch in der Regel die Wandstärke (und somit die Dämmung) zu Gunsten von Wohnraum minimiert wird. Ralph Wortmann erklärt die dadurch bedingten Schwächen hinsichtlich der Energieeffizienz und fasst die Ergebnisse der von Wortmann & Wember durchgeführten Untersuchungen zum Energieverbrauch von Tiny Houses zusammen.
Darüber hinaus werden Erkenntnisse der Universität Bochum zum Einsatz von umweltfreundlichen Baumaterialen beleuchtet, durch die mehr Nachhaltigkeit beim Bau von Tiny Houses erzielt werden können.

 

Der Beitrag ist hier vom 10.05.2020 bis zum 08.08.2020 in der Mediathek online verfügbar. Unser Büro ist im Fernsehbeitrag ab Minute 12:45 zu sehen.